Hochfeiler Nordwand

Bequem ist langweilig

Die erste Sonne des Tages. Als wir am Vorabend um elf an der Biwakschachtel ankammen mussten wir mit Erschrecken feststellen, dass schon relativ viele Leute in der Schachtel waren, und somit nur noch relativ wenig Decken übrig waren. Dies hatte zur Folge, dass die Nichtdaunenjackenbesitzer unter uns eine recht kalte Nacht durchleben mussten.

Schon nach der Scharte wurde unsere Hoffnung auf guten Schnee bestätigt. In der Wand dann bester Pulver.

Ein italienischer Freund am Ausstieg

Da ein Mitglied unseres zwei Mann Teams leider am Bergschrund eingeschlafen ist, gibt es diesmal leider keine Bilder von der Abfahrt. Hier ganz am Ende der Wand.

Auch auf dem Gletscher noch bester Schnee

To be continued…..